Häko Produktkonfigurator
Das zeichnet die hydraulische Sicherheitsklemmung aus:
  • Wird bei Energieausfall aktiviert
  • Abnahme der DGUV Test
  • Keine Beschädigung der Klemmeinheit
  • Keine Beschädigung der geklemmten Stange

Einbauvorschriften von Klemmeinheiten für Personenschutz

Der Anwender hat lt. BG dafür zu sorgen, dass die Klemmeinheit Ratio-Clamp® mit DGUV Test-Zertifizierung entsprechend den Anforderungen DIN EN 693 bzw. DIN EN 201 eingebaut wird. Zudem müssen steuerungstechnische Maßnahmen getroffen werden, die ein vorzeitiges Lösen der Klemmeinheit (bevor die Last auf der Drucksäule abgestützt ist) verhindern und eine Lösung realisieren, durch die die Haltekraft im eingebauten Zustand überprüft werden kann.

Wir von Hänchen können Ihnen als Anwender unser Know-how und unsere Erfahrungen mit Klemmeinheiten bei der Planung und Auslegung zur Verfügung stellen.

Klemmeinheit Ratio-Clamp® mit DGUV Test-Zertifizierung entsprechend den Anforderungen DIN EN 693 bzw. DIN EN 201

Einsatz als Sicherheitselement

Bei Maschinen die einer Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 13849-1 unterzogen werden, müssen Gefährdungen durch äußere Kräfte oder durch Lasten berücksichtigt werden. Diese Gefährdungen dürfen nicht zu einer gefahrbringenden Bewegung des Zylinders führen. Durch den Einsatz der Klemmeinheit Ratio-Clamp® wird der Schutz von Menschen, Maschinen und Werkzeugen bei Energieausfall oder dem Abschalten von Anlagen sichergestellt.

 

Die Sicherheitsklemmung löst bei Schwankung, Verlust oder Wiederkehr der Druckenergie aus und arretiert die axial belastete Rundstangen drucklos und zuverlässig über unbegrenzte Zeit. Mehr Informationen zum Funktionsprinzip finden Sie unter Klemmeinheit Basics.
Als Sicherheitselement wird die Klemmeinheit folgendermaßen eingesetzt:

  • Als Ersatz für Rückschlagventile, wenn aufgrund äußerer Kraft im energielosen Zustand Gefährdungen auftreten.
  • Als zusätzliches Sicherheitselement bei Schwerkraft belasteten Antrieben, wenn durch Last Gefährdungen auftreten, z.B. in Hochhalteeinrichtungen bei gefahrbringendem Absinken einer Last.
  • Als Feststellelement, wenn der Zylinder interne Leckagen hat, z.B. über die Kolbendichtung oder über Drosselspaltdichtungen.
  • Als sicheres Positionshalteelement bei Leitungsbruch.

 

Klemmeinheit mit TÜV und DGUV Test Zertifizierung

Technische Daten der hydraulischen Sicherheitsklemmung

  • Für alle Rundstangen mit harter Oberfläche
  • Richtungsunabhängig belastbar
  • Nach 2 Mio. Schaltungen muss die Klemmeinheit werksseitig überprüft werden
  • Max. Stangengeschwindigkeit: 1 m/s
  • Max. Entriegelungsdruck: 160 bar
  • Betriebstemperatur: -30°C bis +80°C
  • Medien: Mineralöle
Technische Daten der hydraulischen Sicherheitsklemmung
Menu
DE