Häko Produktkonfigurator
Das zeichnet die hydraulische Sicherheitsklemmung aus:
  • Wird bei Energieausfall aktiviert
  • Abnahme der DGUV Test
  • Keine Beschädigung der Klemmeinheit
  • Keine Beschädigung der geklemmten Stange

Einbauvorschriften von Klemmeinheiten für Personenschutz

Der Anwender hat lt. BG dafür zu sorgen, dass die Klemmeinheit Ratio-Clamp® mit DGUV Test-Zertifizierung entsprechend den Anforderungen DIN EN 693 bzw. DIN EN 201 eingebaut wird. Zudem müssen steuerungstechnische Maßnahmen getroffen werden, die ein vorzeitiges Lösen der Klemmeinheit (bevor die Last auf der Drucksäule abgestützt ist) verhindern und eine Lösung realisieren, durch die die Haltekraft im eingebauten Zustand überprüft werden kann.

Wir von Hänchen können Ihnen als Anwender unser Know-how und unsere Erfahrungen mit Klemmeinheiten bei der Planung und Auslegung zur Verfügung stellen.

Klemmeinheit Ratio-Clamp® mit DGUV Test-Zertifizierung entsprechend den Anforderungen DIN EN 693 bzw. DIN EN 201

Technische Daten der hydraulischen Sicherheitsklemmung

 Hydraulischen Sicherheitsklemmung Ratio-Clamp®
mit DGUV Test-Zertifizierung
Dichtungssystem
Entriegelungsdruck
Zertifizierung
Funktionsprinzip
Servocop®
Basisausführung
DGUV Test
Mit Federkraft verriegelt
Stangen-Ø f7
in [mm]
F axial max
in [kN]
p Entriegelung min
in [bar]
18 6,25 55
20 7 55
22 8,5 70
25 10 70
28 15,75 90
30 20 105
32 20 60
36 22,5 75
40 25 80
45 32,5 70
50 40 90
56 45 75
60 50 75
63 50 85
70 70 80
80 90 90
90 100 65
100 125 75
110 150 65
120 165 70
125 175 75
140 225 65

 

  • Für alle Rundstangen mit harter Oberfläche
  • Richtungsunabhängig belastbar
  • Nach 2 Mio. Schaltungen muss die Klemmeinheit werksseitig überprüft werden
  • Max. Stangengeschwindigkeit: 1 m/s
  • Max. Entriegelungsdruck: 160 bar
  • Betriebstemperatur: -30°C bis +80°C
  • Medien: Mineralöle
Menu
DE