Das zeichnet uns aus:
  • Komplette schlüsselfertige EoL Prüfstände
  • Maßgeschneiderte Umsätzung
  • Sicherheitskonzepte bis PLe
  • Anwender und Entwickler von Prüfmaschinen

Bild 1 Die Prüfzellen des Funktionsprüfstandes für hydraulische Produkte sind softwaregesteuert.
Bild 2 Der automatische Prüfvorgang durch die EoL Prüfanlage wird durch einen Barcode auf dem Prüfling initiiert. 

Technische Daten der EoL Prüfstand

  • Maximaler, exakt konfigurierbarer hydraulischer Druck bis 500 bar, realisiert durch Hänchen Druckübersetzer
  • Maximaler einstellbarer Volumenstrom bis 30 l/min
  • Verwendetes Öl: HLPD46

Hydraulik

  • Radialkolbenpumpen 30 kW
  • Überwachung von Öltemperatur und -niveau
  • Drucküberwachung

Elektronik

  • Touchdisplays
  • Frequenzumrichter zur Motorsteuerung
  • Beckhoff-Steuerungssystem


Sofware und Sicherheitstechnik

  • Hänchen Softwareentwicklung
  • Vollautomatisch überwachte Prüfstandtüren
  • Sicherheitskonzept gemäß PLe

End of Line Prüfstand für hochwertige hydraulische Produkte

Die Produkte der Firma Hänchen stehen für höchste Qualität. Qualität beginnt für Hänchen bereits mit einer besonders hohen Beratungskompetenz für eine optimale Produktkonfiguration, zum Beispiel für Hydraulikzylinder. Ein entscheidender Qualitätsfaktor der Hänchen Produkte ist die sorgfältige Konstruktion. Ebenso entscheidend sind die Wahl der richtigen Materialien und unsere umfassende Erfahrung bei der Auswahl passender Zukauf-Komponenten. Hänchen Hydraulikzylinder durchlaufen während der Fertigung viele Produktionsschritte. Jeder gewährleistet die die hohe Präzision und Qualität der Hänchen Prüfzylinder und unserer weiteren Produkte. Zur Qualitätsicherung der Hänchen Produkte und Bauteile, werden sie nach der Montage zu 100 % auf dem End-of-Line Prüfstand geprüft. Das Prüfergebnis jedes Produketes wird sorgfältig dokumentiert und ist jederzeit abrufbar.

Vollautomatische und reproduzierbare Funktionsprüfung

Mit dem neuen softwaregesteuerten Prüfzentrum haben wir den End of Line Prüfvorgang vollständig automatisiert. Die vollautomatische Funktionsprüfung wird durch einen Barcode auf dem Prüfling initiiert. Die Hänchen Prüfsoftware greift auf Daten aus dem ERP-System zu. So werden die richtigen Parameter automatisch in der Prüfanalage erstellt, wie zum Beispiel Prüfdruck und Verfahrgeschwindigkeit.

Am Ende der Funktionsprüfung werden die Prüfdaten in einem Prüfzertifikat festgehalten und im Dokumenten-Management-System (DMS) entsprechend archiviert. Das Prüfzertifikat kann jederzeit aufgerufen und bei Bedarf an den Kunden weitergegeben werden. Jeder Prüfvorgang ist so vergleich- und reproduzierbar.  Die speziell angepasste Aufnahmevorrichtung ermöglicht ein sicheres Handling der Prüflinge. Bauteile wie zum Beispiel Hydraulikzylinder mit einem Außendurchmesser von 25 – 500 mm können sicher fixiert werden. Die Länge des EoL Prüfstandes wurde auf eine maximale Bauteillänge von 2,50 m ausgelegt. Größere Bauteile können auch außerhalb der Prüfzelle angeschlossen und geprüft werden.

Hänchen Ratio-Drive® - Die Komplettlösung für Antriebssysteme 

  • Mehr als ein halbes Jahrhundert Hydraulik- und Dichtungskompetenz
  • Umfangreiche Erfahrungen mit hydraulischen und elektrischen Antriebssystemen
  • Erfahrungen in der systematisierten individuellen Konstruktion und Realisierung von Kundenprojekten
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Echtzeitregelung, Messwerterfassung, Sensorik, Feldbusanbindung und Auswertung
  • Entwicklung eigener modularer Software, einschließlich grafischer Oberfläche für Steuerung und Regelung sowie die Kommunikation auf Prozessebene
  • Planung und Umsetzungen von Prüfmaschinen und Prüfständen
  • Umfangreiche Sicherheitskonzepte bis PLe entsprechend der Maschinenrichtlinie, CE-Konformität, Sicherheitssoftware
Optimieren Sie Ihren Fertigungsprozess

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin 49 711 44139-0

PLZ-Suche

Oder direkt Ihren Ansprechpartner finden?
Dann verwenden Sie die komfortable PLZ-Suche und finden Sie den für Sie zuständigen Gebietsverkaufsleiter.

Warum Prüfstände von Hänchen?

Profitieren Sie von mehr als 100 Jahren Erfahrung und hoher Kompetenz
Den Grundstein für die Entwicklung von Prüfständen und Prüfanlagen legte die Hänchen-interne Produktentwicklung und Forschung. Unser hoher Qualitätsanspruch an die eigenen Produkte leistete dieser Entwicklung massiven Vorschub. Diese langjährige Erfahrung macht Hänchen heute zu Ihrem sicheren Partner für Prüfstände. Jeder EoL Prüfstand wird maßgeschneidert im Kundenauftrag realisiert. Hänchen Prüfstände sind Ratio-Drive® Projekte, also individuell entwickelte Antriebslösungen mit durchgängigem Konzept. Bei jedem Projekt haben Sie als Kunde einen zentralen Ansprechpartner. So lassen sich individuelle und besonder energieeffiziente Lösungen durch kundendefinierte Schnittstellen nahtlos in nahtlos in das eigene Systeme einbinden. 

Unsere Kompetenz als Hersteller von Prüfständen und Prüfmaschinen

Komplexe Inhouse- und Kunden-Projekte machen Hänchen heute zum verlässlichen Qualitäts-Anbieter kompletter Prüfmaschinen. Hier spiegelt sich unsere langjährige Kompetenzentwicklung - angefangen beim Zylinderbau, erweitert um Elektronik, Sensorik zum Messen von Weg und Kraft und vollständige Antriebsachsen. Inzwischen bietet Hänchen seinen Kunden ganze Maschinen,  einschließlich Achse, Gestell und Maschinenelementen. 

Die Summe unsererErfahrungen machen uns zum erfahrenen Systemlieferant für genau das, was der Markt braucht! 

Katharina Preiß - Jörg Beyer, mediaword
© Hänchen 2017

Menu
DE